Secrets of the Wonderlic Basic Skills Test Study Guide

  • Filename: secrets-of-the-wonderlic-basic-skills-test-study-guide.
  • ISBN: 1610730658
  • Release Date: 2014-03-31
  • Number of pages: 132
  • Author: Wonderlic Exam Secrets Test Prep Team
  • Publisher: Mometrix Media Llc



***Includes Practice Test Questions*** Secrets of the Wonderlic Basic Skills Test helps you ace the Wonderlic Basic Skills Test, without weeks and months of endless studying. Our comprehensive Secrets of the Wonderlic Basic Skills Test study guide is written by our exam experts, who painstakingly researched every topic and concept that you need to know to ace your test. Our original research reveals specific weaknesses that you can exploit to increase your exam score more than you've ever imagined. Secrets of the Wonderlic Basic Skills Test includes: The 5 Secret Keys to Wonderlic Test Success: Time is Your Greatest Enemy, Guessing is Not Guesswork, Practice Smarter, Not Harder, Prepare, Don't Procrastinate, Test Yourself; A comprehensive Mathematics review including: The Easiest Math Review You'll Ever Read, Solving for Variables, Breezing Through Word Problems, Keeping Probability Simple, Using the Right Formulas, Graphing for Success, Racing Through Ratios, Understanding Line Plotting, Mastering Difficult Problems; A detailed Verbal review including: Simplicity is Bliss, Recognizing Parallelism, Understanding Grammar Type, Keys to Using Punctuation, Beware of Added Phrases, Clearing Up Word Confusion, Comparative Methods, Nonessential Sections, Maintaining the Flow, Serial Mistakes, and much more...

Der Klosterj ger

  • Filename: der-klosterj-ger.
  • ISBN: 3898363783
  • Release Date: 2004
  • Number of pages: 320
  • Author: Ludwig Ganghofer
  • Publisher:



Im Berchtesgadener Land regiert im 14. Jahrhundert Heinrich von Inzing, ein gütiger Kirchenfürst, in dessen Dienst der junge Klosterjäger Haymo steht. Haymo überrascht den Sudmann Polzer beim wildern. Der verzweifelte Wilderer, der das Geld zur Heilung seiner todkranken Frau und Tochter benötigt, sticht den Klosterjäger nieder. Gittili, Polzers vermeitliche Schwester, findet den Verwundeten und pflegt ihn gesund. Die beiden jungen Leute verlieben sich. Später stellt sich Gittilis wahre Herkunft heraus. Der Mönch Desertus - ehemaliger Burggraf von Falkenberg - entdeckt, dass Gittili seine Tochter ist. Trotz Standesunterschied ebnet er dem Paar den Weg in eine glückliche Zukunft.

Das zweite Leben des Billy Fingers

  • Filename: das-zweite-leben-des-billy-fingers.
  • ISBN: 9783641133023
  • Release Date: 2014-04-02
  • Number of pages: 224
  • Author: Annie Kagan
  • Publisher: Ansata



Das mutige Zeugnis: Es gibt ein Leben nach dem Tod Annie Kagan hat sich nie besonders für spirituelle Fragen interessiert. Doch als ihr Bruder Billy stirbt, nimmt ihr Leben eine dramatische Wendung: Zwei Wochen nach seinem Tod erhält Annie plötzlich Nachricht von Billy – aus dem Jenseits. Als sie schon befürchtet, verrückt geworden zu sein, liefert Billy eindeutige Beweise für die Echtheit seiner Botschaften ... Das zweite Leben des Billy Fingers ist eine der detailliertesten Nachtod-Kommunikationen, die je dokumentiert wurden. Billys lebendiger Bericht seiner Reise durch die Geheimnisse des Todes verändert nachhaltig unseren Blick auf das Leben, den Tod und unseren Platz im Universum.

Untersuchung der Nutzung von mobiler Kommunikation und Printmedien

  • Filename: untersuchung-der-nutzung-von-mobiler-kommunikation-und-printmedien.
  • ISBN: 9783638053709
  • Release Date: 2008-05-27
  • Number of pages: 168
  • Author: Thomas Guttsche
  • Publisher: GRIN Verlag



Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 2,3, Technische Universität Ilmenau (IfmK), 73 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Marshall McLuhan, Pionier der Medientheorie, hat einst das berühmte Schlagwort „The medium is the message“ geprägt, d.h. die Struktur eines Mediums beeinflusst und überformt die übermittelten Inhalte. Nicht der Inhalt bestimmt die Medien, sondern die Form strukturiert den übertragenen Inhalt. Die beiden Autoren Annett Aulich und Thomas Guttsche untersuchten im Rahmen ihrer Diplomarbeit die Nutzung mobiler Kommunikation und Printmedien bei Jugendlichen. Die Ergebnisse der Studie bildeten die Grundlage für die Entwicklung eines konzeptionellen Modells für die Regionalzeitung „Freies Wort“ zur mobilen Informationsvermittlung von Zeitungsinhalten. Mobile Kommunikation und Printmedien nehmen bei der jungen Generation unterschiedliche Stellenwerte ein. Für Jugendlichen im Alter von 14 bis 29 Jahren ist die Verständigung via Handy eine beliebte Option. Die Zeitung ist im Vergleich dazu ein eher langsames Medium, dass beständig in der jungen Zielgruppe an Attraktivität verliert Inwieweit könnten die beiden Medien miteinander kombiniert werden? Im Rahmen des konzeptionellen Modells suchten die Autoren Antworten. Es kamen zwei Methoden der Datenerhebung zum Einsatz. Zum einen die qualitative Befragung in Form von Experteninterviews und zum anderen die quantitative Befragung mittels eines standardisierten Fragebogens Die qualitative Erhebung wurde mit je einem Vertreter des Netzbetreibers E-Plus und der Regionalzeitung „Freies Wort“ durchgeführt. In den Experteninterviews konnten wichtige Informationen über Unternehmensphilosophie, Einstellungen zur Zielgruppe und Vorstellungen einer möglichen Zusammenarbeit in Erfahrung gebracht werden. Zudem gaben beide Experten Ausblicke auf zukünftige Vorhaben der Unternehmen Das Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen bezüglich mobiler Kommunikation und Printmedien zeigte die quantitative Erhebung auf. Der Fragebogen wurde in fünf Teile gegliedert. Angefangen mit allgemeinen Fragen wurden die Probanden zum Leseverhalten, zur mobilen Kommunikation und zur Kombination dieser beiden Themen befragt. Die eruierten Daten aus den Experteninterviews und den Fragebögen flossen in die Erstellung des konzeptionellen Modells ein. Die inhaltlichen Komponenten resultierten aus den Interessengebieten der Probanden.

Der Blick der Gazelle

  • Filename: der-blick-der-gazelle.
  • ISBN: 9783641069605
  • Release Date: 2011-08-12
  • Number of pages:
  • Author: Arash Hejazi
  • Publisher: Irisiana



Ein Traum von Freiheit: spannend und tief berührend Teheran 2009: Nach der umstrittenen Wiederwahl Ahmadinedschads gehen die Iraner auf die Straße. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu, als die Studentin Neda auf offener Straße erschossen wird.

Die Psychoanalyse Sigmund Freuds

  • Filename: die-psychoanalyse-sigmund-freuds.
  • ISBN: 9783531925783
  • Release Date: 2010-10-27
  • Number of pages: 298
  • Author: Bernd Nitzschke
  • Publisher: Springer-Verlag



Das Buch führt den Leser in das Gesamtwerk des großen Psychoanalytikers Sigmund Freud ein, mit dem Ziel die Systematik und innere Kohärenz des Freudschen Gedankengebäudes zu verdeutlichen, nachvollziehbar und verständlich zu machen. Als didaktisches Mittel werden dabei vornehmlich Freuds eigene Worte - sorgfältig zusammengestellt, aufbereitet und kommentiert - eingesetzt, die in sechs Kapitel gruppiert sind: Basiskonzepte, Methode der freien Assoziation, Sexualitätskonzept, Theorie der psychischen Erkrankung, Behandlungskonzept und Kulturtheorie.

Lehrbuch der Softwaretechnik Softwaremanagement

  • Filename: lehrbuch-der-softwaretechnik-softwaremanagement.
  • ISBN: 3827411610
  • Release Date: 2008-02-26
  • Number of pages: 721
  • Author: Helmut Balzert
  • Publisher: Spektrum Akademischer Verlag



Eine Softwareentwicklung läuft nicht von alleine ab. Wissen, Können und Fertigkeiten auf den Gebieten "Allgemeines Management", "Softwaremanagement" und "Prozess- & Qualitätsmodelle" sind erforderlich, um zeit-, kosten- und qualitätsgerecht Software zu entwickeln. Dieser Band des dreiteiligen Lehrbuchs der Softwaretechnik vermittelt in systematischer und klassifizierender Art und Weise die notwendigen Informationen, um als Softwaremanager erfolgreich zu sein. Inkl. e-learning-Kurs!

Der Traum in der Fr hen Neuzeit

  • Filename: der-traum-in-der-fr-hen-neuzeit.
  • ISBN: 9783110231113
  • Release Date: 2010
  • Number of pages: 621
  • Author: Claire Gantet
  • Publisher: Walter de Gruyter



Review text: "Die abendländische Wissenschaftsgeschichte des Traumes vom 16. bis Mitte 18. Jh., ein Desiderat der Frühneuzeitforschung, wird durch vorl. Monographie [...] chronologisch und thematisch erschlossen. [...] Ihr Gegenstand sind Traumberichte (echte und fingierte, nicht literarisierte), Schriften, Bilder über den Traum, wie sie in der Humanistenrezeption, unter ausländischen Einflüssen, in religiösen Ansätzen und in universitären Disziplinen greifbar sind."Klaus Manger in: Germanistik Redaktion 2011, Band 52, Heft 1-2.

DMCA - Contact