Abenteuer Elbe

  • Filename: abenteuer-elbe.
  • ISBN: 9783957448620
  • Release Date: 2015-06-04
  • Number of pages: 107
  • Author: Gunter Pirntke
  • Publisher: Engelsdorfer Verlag



Im Mittelpunkt des letzten Bandes der »Elbe-Trilogie« von Gunter Pirntke stehen der gleichnamige Fluss, die Orte entlang der Elbe und die Sächsische Dampfschifffahrt. Zu den Attraktionen gehört zweifellos eine Dampferfahrt. Wer mit der Weißen Flotte - ob auf historischem Schaufelraddampfer oder modernem Salonschiff - einen Ausflug auf dem Wasser unternimmt, dem eröffnen sich einzigartige Impressionen und die Reise gewährt Stunden der Muße, die heute so rar geworden sind. Es soll aber auch die Vorgeschichte der heutigen Elbeschifffahrt in Erinnerung gebracht werden. Erzählt wird von technischen Innovationen und dem Ausbau der Elbe als Wasserstraße sowie dem Leben der Menschen am Strom zwischen Alltagsgewerbe und Hochwassergefahr. Das vorliegende Buch bringt dem Leser den Wert einer einmaligen Kulturlandschaft nahe, die wir gleichermaßen genießen dürfen und schützen müssen.

Der Erste Weltkrieg

  • Filename: der-erste-weltkrieg.
  • ISBN: 9783406627156
  • Release Date: 2012-04-20
  • Number of pages: 120
  • Author: Volker Berghahn
  • Publisher: C.H.Beck



Knapp und anschaulich stellt dieser Band die Geschichte des Ersten Weltkriegs dar. Volker Berghahn erläutert darin auf dem neuesten Forschungsstand nicht nur die Militär- und Politikgeschichte des Krieges, sondern auch die Sozial- und Alltagsgeschichte an Front und Heimatfront. Nach einer Erläuterung der Ursprünge des Krieges und der Julikrise von 1914 folgt eine Analyse des Krieges aus der Perspektive der politischen, militärischen und wirtschaftlichen Eliten, bevor in einem weiteren Kapitel von «unten» die Erfahrungen von Millionen von Soldaten an allen Fronten sowie der in der Heimat zurückgebliebenen Frauen und Kinder geschildert werden. Das Buch endet mit einer Darstellung des Zusammenbruchs erst des russischen Zarenreichs 1917 und der beiden mitteleuropäischen Monarchien ein Jahr später.

Entwurfsatlas Bibliotheken

  • Filename: entwurfsatlas-bibliotheken.
  • ISBN: 9783038216292
  • Release Date: 2016-04-25
  • Number of pages: 264
  • Author: Nolan Lushington
  • Publisher: Birkhäuser



Der Bautyp Bibliotheken unterlag in den letzten zehn Jahren einem enormen Wandel. Meilensteine wie Rem Koolhaas’ Stadtbibliothek in Seattle von 2004 definierten den Typus komplett neu und spiegelten die Ent-wicklung vom elitären Bildungstempel hin zum öffentlichen Wohnzimmer. Mischformen zwischen Bibliothek und Kaufhaus oder Theater entstanden. Zudem ist die Allgegenwart elektronischer Medien planerisch zu berücksichtigen; jede neue Bibliothek enthält heute Bereiche komplett ohne Bücher. Dieses Grundlagenwerk stellt in einem breiten systematischen Teil die entwurflichen, technischen und pla-nerischen Voraussetzungen des Bibliotheksbaus dar. Spezialaspekte wie RFID, Orientierungssysteme, Akustik oder besondere statische Anforderungen werden in eigenen Beiträgen von Experten erläutert. In vier Kategorien – Nationalbibliotheken, große öffentliche Bibliotheken, kleine öffentliche Bibliotheken, wissenschaftliche Bibliotheken – werden schließlich ca. 40 internationale wegweisende Projekte dokumentiert, darunter Jo Coenens Openbare Bibliotheek Amsterdam, Alvaro Sizas Kleinod der Stadtbibliothek für Viana do Castelo oder Mecanoos 2013 eröffnete Library of Birmingham.

Festschrift f r Ulrich Drobnig zum siebzigsten Geburtstag

  • Filename: festschrift-f-r-ulrich-drobnig-zum-siebzigsten-geburtstag.
  • ISBN: 3161470753
  • Release Date: 1998-01-01
  • Number of pages: 772
  • Author: Jürgen Basedow
  • Publisher: Mohr Siebeck



Ulrich Drobnig is well known to legal scholars from all over the world as the editor in charge of the International Encyclopedia of Comparative Law and as Director emeritus of the Max Planck Institute for Foreign Private Law and Private International Law in Hamburg, Germany. Leading scholars, students and colleagues from many countries contributed to the Festschrift in honor of Ulrich Drobnig. The resulting book is an impressive mirror of contemporary legal thought in private international law, comparative law and the unification and harmonization of laws.

Tragwerke

  • Filename: tragwerke.
  • ISBN: 9783662000861
  • Release Date: 2013-03-08
  • Number of pages:
  • Author: Gotthard Franz
  • Publisher: Springer-Verlag



Vier Jahre nach dem Erscheinen des I. Bandes legt der Verfasser den II. Band seiner "Konstruktionslehre" vor. Hierfür gelten unverändert die Grundsätze, die im Vorwort des I. Bandes ausgesprochen sind: Das Buch soll als Wegweiser in die Probleme des Bauens einführen und ver zichtet darauf, spezielle Anweisungen zu geben, um nicht zu umfangreich zu werden. Die Verweise auf Literatur und Vorschriften sind daher wie derum wesentlicher Bestandteil. Der I. Band dieses Werkes enthält die Grundlagen zur Kenntnis des Baustoffes Stahlbeton sowie die Darstellung der Gestaltung und Be messung der Bauelemente. Der IH. Band wird die Bauwerke. behandeln, wie sie von ihren Ver wendungszwecken geprägt sind. Dabei sind neben den beiden Grund funktionen des Tragens und des Raumabschließens stets noch eine An zahl anderer Forderungen zu erfüllen, von denen dort die Rede sein wird. Der vorliegende H. Band stellt das notwendige Bindeglied dar und behandelt die Tragwerke. Sie bilden das Skelett aller Bauwerke. Diese Abstraktion der tragenden Funktion ist es, die jeder Berechnung zu grunde liegt. Von der zutreffenden Wahl eines Modells der Wirklichkeit, seiner Belastung und Abstützung hängen Sicherheit,. Brauchbarkeit, Dauerhaftigkeit und Wirtschaftlichkeit eines geplanten Bauwerkes ab.

Das Haus der Harmonie

  • Filename: das-haus-der-harmonie.
  • ISBN: 9783104022338
  • Release Date: 2012-11-14
  • Number of pages: 528
  • Author: Barbara Wood
  • Publisher: S. Fischer Verlag



Lesegenuss von der Bestsellerautorin Barbara Wood: Über viele Generationen hinweg haben die Frauen der Familie Lee in chinesischer Tradition heilpflanzliche Medizin hergestellt. Jetzt hat Charlotte den Konzern übernommen und geht den Familienweg erfolgreich weiter. Doch plötzlich muss sich die junge Geschäftsfrau dafür verantworten, dass angeblich drei Menschen durch ihre Produkte zu Tode gekommen sind. Während sie sich diesen schrecklichen Anschuldigungen stellen muss, erleidet Charlotte einen Unfall, bei dem sie nur knapp mit dem Leben davonkommt. Aber nun fragt sie sich: War es wirklich ein Unfall? Eine große Familiensaga zwischen China und Amerika, in der Spannung und schicksalhafte Gefühle raffiniert miteinander verknüpft sind.

Agnes Martin

  • Filename: agnes-martin.
  • ISBN: 3905799383
  • Release Date: 2016-09
  • Number of pages: 416
  • Author: Nancy Princenthal
  • Publisher:



Husserl Handbuch

  • Filename: husserl-handbuch.
  • ISBN: 9783476054173
  • Release Date: 2017-09-07
  • Number of pages: 374
  • Author: Sebastian Luft
  • Publisher: Springer-Verlag



Dieses Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk Husserls und seinen Einfluss auf die nachfolgende Philosophie und andere Wissenschaften. Es ist gelichzeitig das erste Referenzwerk, was nicht nur Husserls veröffentlichte Schriften, sondern auch die Themen des zur Husserls Lebzeiten unveröffentlichten Nachlasses berücksichtigt.​Edmund Husserl gilt als der Begründer der Phänomenologie und als einer der wichtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er stand jedoch lange im Schatten seiner Nachfolger wie etwa Martin Heidegger oder Jean-Paul Sartre. Etwa ab den 1990er Jahren setzte eine Wendung ein, da nun Husserls unveröffentlichter Nachlass zunehmend rezipiert wird. Dabei wird deutlich, dass Husserl mit seiner Phänomenologie für die Philosophie wichtiges Neuland erschlossen sowie zu vielen traditionellen Themen der Philosophie wichtige Beiträge geleistet hat. Seine feingliedrigen Beschreibungen und Strukturbestimmungen der Erfahrung und des Bewusstseins hatten darüber hinaus bedeutende Einflüsse auf Disziplinen, wie etwa Psychologie, Anthropologie oder Soziologie.

Techno und Ravekultur als posttraditionale Vergemeinschaftung von Jugendlichen

  • Filename: techno-und-ravekultur-als-posttraditionale-vergemeinschaftung-von-jugendlichen.
  • ISBN: 9783842894297
  • Release Date: 2014-03
  • Number of pages: 76
  • Author: Nicolai Lemm
  • Publisher: Diplomica Verlag



Mein persönliches Interesse an der Techno- und Ravekultur, habe ich bereits vor mehr als zehn Jahren entdeckt. Es begann alles damit, dass ein guter Freund von mir sich als DJ und Veranstalter von monatlichen Club-Events ausprobierte. An diesen Freitagabenden wurde vorwiegend „Deep-House“ gespielt, eine verwandte Musikrichtung von Techno. Dieser Musikrichtung bin ich bis heute, mit ein paar wenigen Ausflügen, treu geblieben. Diese und weitere Club-Events waren der Einstig in die Techno-Szene und sind meine Verbindung zu ihr bis heute. Sie symbolisierten für mich eine Parallelwelt in der alles und nichts möglich war. Ich konnte mich zur Musik gehen lassen und die Sorgen und Ängste des Alltags spielten in dem Moment der Verdichtung keine zentrale Rolle für mich. Hauptaugenmerk dieses Buches soll es sein, das subkulturelle Phänomen, Techno- und Ravekultur als Form einer posttraditionalen Vergemeinschaftung von Jugendlichen, zu analysieren. Diese Betrachtung werde ich basierend auf der kritischen Auseinandersetzung mit verschiedenen Jugendkulturtheorien durchführen, um schlussfolgernd eine aktuelle Konkretisierung und Charakterisierung des Phänomens Techno- und Ravekultur herbeiführen zu können. Die vorliegende Studie gliedert sich in drei Oberthemen. Im ersten Teil dieser Untersuchung wird eine grundlegende Begriffsbestimmung der Lebensphase Jugend vorgenommen. Hierfür wird im Mittelteil dieses Kapitels auf das Paradigma des Übergangs von Jugend in den Erwachsenenstatus näher eingegangen. Zentraler Fokus sind die Erwartungen an die Jugendlichen sowie die Entstrukturierung der Lebensphase Jugend in der Postmoderne. Fortfahrend wird auf den Wandel der Lebensphase Jugend eingegangen, unter Berücksichtigung der Begriffe Individualisierung und Kommerzialisierung. Der letzte Teil des Kapitels beinhaltet die Auseinandersetzung mit jugendkulturellen Stilen und Szenen im 21. Jahrhundert. Zentrale Gesichtspunkte des zweiten Teils dieser Ausarbeitung sind die Anfänge von elektronischer Musik sowie die Entstehung der Techno- und Ravekultur in Deutschland. Diese Anfänge werden unter Betrachtung der wichtigsten Metropolen, Berlin und Frankfurt, konkretisiert. Im Mittelteil dieses Kapitels wird näher auf die verschiedenen Subgenres von Techno eingegangen um Differenzierungen innerhalb der Techno- und Ravekultur aufzuzeigen. Die Elemente Rave, Event und Clubkultur haben hier eine zentrale Funktion. Zum Schluss werde ich die Techno-Szene mit Hilfe von Protagonisten konkreter darstellen. Selbstinszenierungspraktiken übernehmen hierbei eine wichtige Rolle. Im dritten Teil werde ich mich mit dem Phänomen der Jugendkultur Techno beschäftigen. Im weiteren Verlauf wird über eine theoretische Auseinandersetzung mit der Begrifflichkeit Subkultur und deren Entwicklung, eine Übersicht über den aktuellen Theoriediskurs angeführt. Danach wird unter der Verwendung der Begrifflichkeit posttraditionale Vergemeinschaftungen, die Techno- und Ravekultur als solche charakterisiert. Mit Hilfe der klassischen Techno Mottos „Difference“ und „Unity“, soll die These von Techno- und Ravekultur als posttraditionale Vergemeinschaftung weiter ausgeführt werden. Zum Schluss werde ich die Techno- und Ravekultur auf ihre Beständigkeit als altersspezifische Teilkultur, Subkultur und ästhetische Kultur prüfen.

Genese und Analyse

  • Filename: genese-und-analyse.
  • ISBN: 9783110820430
  • Release Date: 1997-01-01
  • Number of pages: 253
  • Author: Klaus Petrus
  • Publisher: Walter de Gruyter



F nf Pal stina Pilgerberichte aus dem 15 Jahrhundert

  • Filename: f-nf-pal-stina-pilgerberichte-aus-dem-15-jahrhundert.
  • ISBN: 3895000892
  • Release Date: 1998
  • Number of pages: 329
  • Author: Frank Sczesny
  • Publisher: Reichert Verlag



Der hier vorgelegte Band enthalt funf erstmalig veroffentlichte Berichte mittelalterlicher Pilger von ihren Fahrten nach Palastina. Sie zeigen einen reprasentativen Querschnitt nach Landschaften (osterreichische, baierische, mittel- und rheinfrankische Texte), nach standischer Zugehorigkeit des Interesses (Furstenreise, Ritterreise, Reise von Geistlichen), nach den ermittelbaren Autoren, bzw. Abschreibern (Ritter, Geistlicher aus einem Fraterherrenstift, Geistlicher aus Schwabisch-Gmund, Burger Johannes Bassenheimer und Hans Koppler aus Salzburg), nach der Textstruktur (Stationsverzeichnisse, Reiseinstruktionen und Stationsverzeichnisse, "vollstandiger," dreiteiliger Pilgerbericht). In allen Fallen lassen sich Berichtsteile ausmachen, die als von den Pilgern erworbene "Quellen" anzusehen sind.Zum Verstandnis der funf Berichte bietet der Band zahlreiche Hilfen. Die jedem Text vorangestellte Einleitung gibt Auskunft uber seine Uberlieferung in mittelalterlichen Handschriften und Drucken, ihren Gebrauch und ihren Abschriften. Ein erster Apparat bietet Nachweise zur Uberlieferung, ein zweiter zur Bedeutung mittelalterlicher Worter und Begriffe der Reise- oder Pilgersprache und spezieller italienischer Reiseausdrucke sowie zur Topographie der Reisewege. Zwei ausfuhrliche Register erschliessen Worter und Begriffe der Einleitungen (Register I) und der Anmerkungen (Register II), so dass das Material aller funf Texte hier ubersichtlich zuganglich ist.Im Unterschied zu fruheren Sammelausgaben liegt das Schwergewicht dieser Textsammlung in der Berucksichtigung aller Text-Teile und Merkmale, die die Eigenstandigkeit der Gattung "Palastina-Pilgerbericht" ausmachen. Dazu dient neben den Registern die Einfuhrung zu dem Band mit Hinweisen auf alte und neue Pilger-Literatur und die den Einzeltexten vorangestellten Inhaltsangaben, die die strukturellen Teile der Gattung erkennbar machen: Zwei- oder Dreiteiligkeit, Itinerare, Stationsverzeichnisse, Wissenslisten (Kataloge) uber Entfernungen, Schiffstypen, Hafen, Ablasse, Nahrungsmittel, usw. Die funf Texte des Bandes sowie der Beitrag uber die Kreuzwegandacht vermogen mit ihren Erlauterungen einen wesentlichen Beitrag zur Erschliessung dieser vornehmlichen "Adels-Literatur" zu liefern, deren Bedeutung im Vergleich zu anderen Reisetexten der Zeit auch darin erkennbar wird, dass die Palastina-Pilgerberichte mit Abstand die grosste Gruppe aller Reise-Literatur aus dem spaten Mittelalter darstellt

Universit tskultur

  • Filename: universit-tskultur.
  • ISBN: 9783642469251
  • Release Date: 2013-08-13
  • Number of pages: 213
  • Author: Barbara Sporn
  • Publisher: Springer-Verlag



Die Untersuchung der "Universitätskultur" beinhaltet eine theoretische und empirische Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang zwischen Organisationskultur und strategischer Marketing-Planung für Universitäten. Die dabei neu entwickelte Universitätskulturtypologie ermöglicht Aussagen zur Implementierungsfähigkeit von Marketing-Konzepten. Die Universitätskultur als leitender Begriff dieser Arbeit betont die Werte und Normen der Universitätsangehörigen, die in einem historischen Prozeß gewachsen und durch Symbole oder Sprache übermittelt, die Zielentscheidung maßgeblich beeinflussen und damit den strategischen Alternativenraum der Marketing-Planung abstecken. Die vierteilige Arbeit befaßt sich im ersten Kapitel mit den Grundlagen und der Ausgangssituation dieser Untersuchung. Im zweiten Kapitel werden die theoretischen Hintergründe in bezug auf Organisationskultur und strategische Marketing-Planung geliefert. Daraus abgeleitet entstand Kapitel 3, das die empirische Prüfung an der Wirtschaftsuniversität Wien beschreibt und die dabei gewonnenen Ergebnisse vorstellt. Im vierten Kapitel findet die Synthese bzw. Zusammenführung aus theoretischen und empirischen Resultaten statt. Dem Leser werden Einblicke in die Entwicklung von universitären Marketing-Strategien basierend auf der Universitätskultur, die empirischen Erhebungsmöglichkeiten der Kultur und den Ansatz des dualen Managements für Universitäten geliefert.

Das Frankenreich

  • Filename: das-frankenreich.
  • ISBN: 9783486701296
  • Release Date: 2001-01-01
  • Number of pages: 232
  • Author: Reinhard Schneider
  • Publisher: Oldenbourg Verlag



n.a.

DMCA - Contact