Workplace commitment und Ehrenamt

  • Filename: workplace-commitment-und-ehrenamt.
  • ISBN: 9783640681693
  • Release Date: 2010
  • Number of pages: 28
  • Author: Joachim Schmidt
  • Publisher: GRIN Verlag



Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universitat Greifswald, Veranstaltung: Arbeits- und Organisationspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Sandra L. Fornes, Tonette S. Rocco und Karen K. Wollard (2008) thematisieren die mehrdimensionale affektive Bindung von Arbeitnehmern gegenuber ihrer Organisation, ihrer Arbeit und ihrer Arbeitsumgebung. Die Bedeutung dieser Bindung wird ersichtlich, wenn man sich vor Augen fuhrt, dass sich die auf mangelnde affektive Bindung der Arbeitnehmer zuruckzufuhrenden okonomischen Verluste der US-amerikanischen Volkswirtschaft jahrlich auf bis zu 350 Milliarden USDollar belaufen. Den positiven Effekten eines hohen commitments - hohere Arbeitszufriedenheit, Leistungssteigerungen und langere Arbeitsverhaltnisse - zum Trotz ist schwaches commitment in den meisten Industrien sehr ausgepragt. Als Ursache fur rucklaufiges commitment sehen Fornes et al. neben Lohnerosion und den gestiegenen Produktivitatserwartungen der Arbeitgeber auch Defizite in der Strukturentwicklung von Unternehmen an. Um die Leistungsfahigkeit einer Organisation zu verbessern, reicht nach Meinung der Autoren die Umsetzung der Prinzipien von good management und good leadership nicht aus. Deutlich verbessert werden konne sie aber durch hoheres workplace commitment der Arbeitnehmer. Diese Art der verpflichtenden Bindung stelle ein unterscheidendes Merkmal zwischen leistungsstarken und nur durchschnittlich leistungsfahigen Organisationen dar. Zeigen Arbeitnehmer und Arbeitsgruppen ein hohes workplace commitment und identifizieren sich mit den Unternehmenszielen und -werten, so arbeiten sie disziplinierter und weisen eine hohere Arbeitszufriedenheit auf. Zudem ist dann die Mitarbeiterfluktuation geringer, weil die Arbeitnehmer gewillt sind, ihr Arbeitsverhaltnis langer aufrechtzuerhalten. In der vorliegenden Hausarbeit soll das von Fornes et al. formulierte Konzept des wo"

Commitment in the Workplace

  • Filename: commitment-in-the-workplace.
  • ISBN: 0761901051
  • Release Date: 1997-01-27
  • Number of pages: 150
  • Author: John P. Meyer
  • Publisher: SAGE



What is a committed employee? Are such employees better or worse off than uncommitted employees? What are the organizational advantages and disadvantages of having a committed workforce? This book overviews academic and popular perspectives on commitment in employees. It examines the multiple faces of commitment and the links that have been established between the various forms of commitment and organizational behaviour. In addition, questions concerning individual differences, organizational characteristics, job characteristics and work experiences associated with commitment are explored. The volume concludes with a discussion of what organizations can do to manage commitment effectively, including under difficult circumst

Commitment in Organizations

  • Filename: commitment-in-organizations.
  • ISBN: 9781848728301
  • Release Date: 2009
  • Number of pages: 492
  • Author: Howard J. Klein
  • Publisher: Routledge



Commitment is one of the most researched concepts in organizational behavior. This edited book in the SIOP Organizational Frontiers series, with contributions from many scholars, attempts to summarize current research and suggests new directions for studies on commitment in organizations. Commitment is linked to other concepts ie. satisfaction, involvement, motivation, and identification and is studied across cultural lines. Both the individual and group levels of building and maintaining commitment are discussed.

Adult Commitment

  • Filename: adult-commitment.
  • ISBN: 0819177091
  • Release Date: 1990
  • Number of pages: 202
  • Author: Elizabeth Willems
  • Publisher: University Press of America



This interdisciplinary study of commitment draws on the disciplines of theology, philosophy, and psychology to demonstrate the importance of trust in midlife adulthood. It gives particular attention to the place of trust in resolving tensions surrounding commitments. Taking a relational perspective, this text addresses the various aspects of commitment as they affect the self, the community, and God. Several midlife people serve as test cases to illustrate the crucial role of trust for those who are called to reassess interpersonal commitments at midlife. Contents: An Ethics of Trust; Marcel on Philosophy of Trust; Theology of Trust; Psychology of Trust; and An Ethics of Trust; Trust and Commitment in Adulthood.

Antezedenzien zur Konstituierung von Commitment in Organisationen

  • Filename: antezedenzien-zur-konstituierung-von-commitment-in-organisationen.
  • ISBN: 9783638617536
  • Release Date: 2007-03-29
  • Number of pages: 79
  • Author: Jens Meyer
  • Publisher: GRIN Verlag



Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Niedersächsische Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt die Frage der persönlichen und individuellen Bindung von Mitarbeitern an ihre Organisation. Bindung wird hier mit dem Begriff des Commitment gleichgesetzt. Commitment beschreibt die besondere Verbundenheit des Organisationsmitglieds an sein Unternehmen. Eine Übersetzung, die den Begriff Commitment eindeutig beschreibt, geht aus der Literatur nicht hervor. Grundsätzlich wird für den Begriff Commitment im deutschen Sprachgebrauch das Wort Verpflichtung verwendet. Über die Entstehung von Commitment herrscht Uneinigkeit, hier soll das Human Resource Management als Erklärungsansatz in Kapitel 1.3.1 als Ursprung des Commitments dienen. Die beiden bekanntesten Ansätze im Kontext des Human Resource Management sind der Michigan und der Harvard Ansatz. Im Rahmen der Diplomarbeit wird explizit der Harvard Ansatz berücksichtigt. Im weiteren Verlauf der Diplomarbeit ist mit dem Begriff „Organisation“ in der Regel ein Wirtschaftsunternehmen gemeint. Die Problematik bei der Betrachtung des Commitment liegt in der Tatsache begründet, dass dieser Zustand einen weichen Faktor im Rahmen des Personalmanagements ausmacht und somit nur schwer mess- bzw. nachweisbar ist. Ziel der vorliegenden Arbeit soll es sein, die entsprechenden Antezedenzien für die Bildung von Commitment darzustellen. Bevor auf die Erklärungsvariablen eingegangen wird, erfolgt zum weiteren Verständnis der Diplomarbeit in Punkt 1.2 die Be¬griffsdefinition von Commitment. In Kapitel 2 wird zunächst auf die divergenten Formen des Commitments eingegangen. Im weiteren Verlauf werden die Abgrenzungen zu ähnlichen Begriffen der Bindung in Abschnitt 2.2.5 aufgeführt, gefolgt von der Differenzierung des Commitments zu dem Begriff der Arbeitszufriedenheit in Kapitel 2.2.6. Die Commitment begünstigenden Erklärungsvariablen sind ein Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit, diese werden in Kapitel 2.3 ausführlich erläutert. Ebenso einflussnehmende Bedingungen, wie die Rahmenbedingungen der Organisation, folgen in dem Abschnitt 2.4. Die Organisationskultur mit ihren Darstellungen in Abschnitt 2.5 beinhaltet auch das Konzept des Mitunternehmertums, Kapitel 2.5.3, das als eine wesentliche Variable für die Bildung von Commitment angesehen wird. Mit dem abschließenden Ausblick unter Punkt 5 sollen die erlangten Erkenntnisse zusammengefasst werden.

Commitment and Community

  • Filename: commitment-and-community.
  • ISBN: 0674145763
  • Release Date: 1972-01
  • Number of pages: 303
  • Author: Rosabeth Moss Kanter
  • Publisher: Harvard University Press



Rosabeth Kanter offers a unique analysis of the nature and process of enduring commitment, basing her theory of commitment mechanisms on exhaustive research of nineteenth century utopias, sharpened by first hand knowledge of a variety of contemporary groups."

Teaching for Commitment

  • Filename: teaching-for-commitment.
  • ISBN: 0773511628
  • Release Date: 1993
  • Number of pages: 332
  • Author: Elmer John Thiessen
  • Publisher: McGill-Queen's Press - MQUP



Elmer Thiessen provides a comprehensive critical survey of the debate concerning indoctrination, especially in the context of confessional religious education. His central aim is to establish that indoctrination as a result of religious instruction is neither inevitable nor as probable as is often assumed by advocates of liberal education. Thiessen recognizes that indoctrination can occur in Christian homes and schools. He believes, however, that before the charge of indoctrination can be correctly evaluated, we need to develop a more coherent concept of the term. He provides a critical examination of the four criteria traditionally associated with indoctrination - content, method, intention, and consequences - and of the institutional context of indoctrination.

A Commitment to Campaign

  • Filename: a-commitment-to-campaign.
  • ISBN: 0719029082
  • Release Date: 1989-01-01
  • Number of pages: 192
  • Author: John Mattausch
  • Publisher: Manchester University Press



Brief text and illustrations introduce the habits and habitats of a variety of animals.

Commitment Led Marketing

  • Filename: commitment-led-marketing.
  • ISBN: 0702162159
  • Release Date: 2003-01-01
  • Number of pages: 306
  • Author: J. Hofmeyr
  • Publisher: Juta and Company Ltd



Keeping and gaining market share is what most businesses strive for in the race to make brands profitable. In a hugely competitive world, customer loyalty has become a key area for concern. What would happen if you could go one step further and identify not just those customers who are loyal to your brand, but those who are truly committed to your product or service? This book helps you to do just that. Over ten years ago, Jannie Hofmeyr and Butch Rice created something called The Conversion Model -- a technique that analyses the degree of a person's psychological commitment to anything and everything. Marketers will be able to gain a strategic advantage within their market if they implement the thinking, tools and strategies outlined through the use of The Conversion Model in this book.

Commitment in Dialogue

  • Filename: commitment-in-dialogue.
  • ISBN: 079142586X
  • Release Date: 1995-08-10
  • Number of pages: 223
  • Author: Douglas Walton
  • Publisher: SUNY Press



This book develops a logical analysis of dialogue in which two or more parties attempt to advance their own interests. It includes a classification of the major types of dialogues and a discussion of several important informal fallacies. The authors define the concept of commitment in a way that makes it useful in evaluating arguments. In traditional logic, a proposition is either true or false, and that is the end of it. In this new framework, an arguer can be held to his or her commitments in some cases, but in other cases, he or she can retract them without violating any rule of the dialogue. Commitment in Dialogue studies the conditions under which commitments should be held or may be retracted within an argument.

Cell Commitment and Differentiation

  • Filename: cell-commitment-and-differentiation.
  • ISBN: 0521308844
  • Release Date: 1987-08-13
  • Number of pages: 244
  • Author: Norman Maclean
  • Publisher: CUP Archive



This book is about how cells differentiate; it describes the way in which cells in animal and plant bodies take on their specialised fates.

Commitment bei bisher verlustreichen Projekten

  • Filename: commitment-bei-bisher-verlustreichen-projekten.
  • ISBN: 9783640708680
  • Release Date: 2010-09-22
  • Number of pages: 122
  • Author: Michael G. Viertel
  • Publisher: GRIN Verlag



Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 2,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den Lebensbereichen des Menschen zählen die Arbeit und die intimen Beziehungen zu anderen Menschen. Untersucht werden diese zwei Bereiche vor allem in der Personal-, Organisations- und Sozialpsychologie. Der Schwerpunkt liegt hier in der Erforschung des Commitments (Bindung) an eine Organisation oder an eine romantische Beziehung (Partnerschaft). Viele Wissenschaftler fragen sich, welche Faktoren für das Commitment und auch für die Aufrechterhaltung oder Beendigung eines Arbeitsverhältnisses oder einer Partnerschaft verantwortlich sind. Rusbult (1980a, 1983) konnte drei Prädiktoren bestimmen, die das Commitment beeinflussen. Dazu zählen die Zufriedenheit, getätigte Investitionen und die Qualität der Alternativen. Je höher die Zufriedenheit, die getätigten Investitionen und geringer die Qualität der Alternativen, desto höher ist das Commitment. Dabei zeigte sich, dass die Zufriedenheit das Commitment am stärksten vorhersagt. Je höher die Zufriedenheit, desto höher ist auch die Bindung an die Organisation bzw. Partnerschaft. Das Anliegen dieser Studie ist es, herauszufinden, was passiert, wenn die Zufriedenheit gering ist. Verändert sich das Commitment? Wird das Arbeitsverhältnis oder die intime Beziehung eher aufrechterhalten oder eher beendet? Andere Forscher (Allen & Meyer, 1990) haben ein Modell entwickelt, welches das Commitment noch weiter differenziert. Sie teilen das Commitment auf in das affektive Commitment, das abwägende Commitment und normative Commitment. Ein weiteres Anliegen dieser Studie ist es, zu entschlüsseln, wie die Prädiktoren des Commitments die drei Commitmentdimensionen beeinflussen. Weiterhin kann sich auf Grundlage eines hohen Commitments an eine Organisation oder Partnerschaft ein Phänomen entwickeln, dass sich Eskalation des Commitments nennt. Die Eskalation des Commitments zeichnet sich dadurch aus, dass Personen trotz niedriger Zufriedenheit in ihrer Organisation oder Partnerschaft verbleiben und weiter in diese investieren. In der vorliegenden Untersuchung soll ebenfalls geklärt werden, wie die Commitmentprädiktoren die Eskalation des Commitments beeinflussen.

Habits of the Heart

  • Filename: habits-of-the-heart.
  • ISBN: 0520053885
  • Release Date: 1985
  • Number of pages: 355
  • Author: Robert Neelly Bellah
  • Publisher: Univ of California Press



Based on conversations with hundreds of Americans, this volume reveals the self-understanding of Americans as a people and as a nation

DMCA - Contact